Hamburger Zentrum f�r Versicherungswissenschaft

Universit�t Hamburg

PD Dr. Dieter Hesberg

Universität Hamburg
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Fachbereich Betriebswirtschaftslehre
- Institut für Versicherungsbetriebslehre -
Von-Melle-Park 5
D-20146 Hamburg

Tel:      +49/40/42838-3586
Fax:     +49/40/42838-5505
E-Mail: hesberg(at)econ.uni-hamburg.de

Sprechstunde:
nach Vereinbarung
(VMP 5, Raum 3083)

Arbeitsschwerpunkte

  • Allgemeine BWL (Entscheidungstheorie, Finanzwirtschaft, Rechnungslegung)
  • Bankbetriebslehre, Versicherungsbetriebslehre (Schwerpunkte: Absatz, Finanzierung, Rechnungslegung)

Näheres zur Person

Veröffentlichungen/Publications

"Die Finanzierungsfunktion im Versicherungsbetrieb", Diss. Hamburg 1971, 399 S., Bamberger Fotodruck 

"Externe Rechnungslegung der Versicherungsunternehmen - Erfahrungen und Einschätzungen von Beteiligten und Interessierten", Zeitschrift für Versicherungswesen 27. Jg. (1976), S. 168 - 172 

"Kapitalmarkt und Versicherungsaufsicht - Ein Modell zu den Wechselwirkungen von Prämienniveau und Reserven", Zeitschrift für Versicherungswesen 27. Jg. (1976), S. 355 f. 

"Anmerkungen zur Ausstattung der deutschen Schaden-Versicherungsunternehmen mit Sicherheitskapital nach der Novellierung des Versicherungsaufsichtsgesetzes durch das Erste Durchführungsgesetz / EWG zum VAG", Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 65. Bd. (1976), S. 379 - 437 

Rezension: P. Braeß, D. Farny, R. Schmidt (Hrsg.), "Praxis und Theorie der Versicherungsbetriebslehre", Festgabe für H. L. Müller-Lutz, Karlsruhe 1972, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 65. Bd. (1976), S. 764 - 771 

"Publizitätsziele und Rechnungslegung der Versicherungsunternehmen - Selbstporträt mit geschlossenem Visier ?", Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 66. Bd. (1977), S. 539 -568 

"Risk Management - Nur ein Etikettenschwindel ?", Zeitschrift für Versicherungswesen 29. Jg. (1978), 
S. 186 - 188 

"Flexiblere Grenzen für den Wettbewerb in der Versicherungswirtschaft ? - Ziele und Möglichkeiten", Zeitschrift für Versicherungswesen 30. Jg. (1979), S. 186 - 189 

"Zum Ausweis des passiven Rückversicherungsgeschäftes im Jahresabschluß der Schaden- und Unfallversicherungsunternehmen - Anmerkungen im Hinblick auf das explizite Saldierungsverbot des Artikel 7 der 4. EG-Richtlinie", Wirtschaftsprüfung 32. Jg. (1979), S. 361 - 375 

"Zur Fortsetzung der Diskussion um den Ausweis der passiven Rückversicherung - Replik auf die Darstellung von Johannes Oos", Wirtschaftsprüfung 33. Jg. (1980), S. 69 - 76 

zusammen mit Arno Surminski: "Politische Risiken, Prognose und Planung, Bevölkerungsentwicklung - Grenzbereiche für die Versicherungspraxis ?", Zeitschrift für Versicherungswesen 32. Jg. (1981), 
S. 170 - 174 

"Zur Mündigkeit des Lesers von Bank- und Versicherungsbilanzen - Sind Rechnungslegungsprivilegien noch zeitgemäß ?", in: H. Göppl, R. Henn (Hrsg.), Geld, Banken und Versicherungen, Bd. II, Karlsruhe 1981, 
S. 989 - 1003 

"Solvabilität als Gegenstand der Risikopolitik", Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 72. Bd. (1983), S. 255 - 284 

"Risikovorsorge durch Kreditausfall- und Zinsänderungsrückstellungen im Jahresabschluß von Banken", Kredit und Kapital 16. Jg. (1983), S. 531 - 567 

"Zielbezüge und Effizienz der Abschlußprüfung von Versicherungsunternehmen - Anmerkungen zum Beitrag von F.W. Selchert", Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 36. Jg. (1984), 
S. 1053 - 1059 

"Versicherungs-Sparen - up ewig ungedeelt ? - Anmerkungen zur Marktordnung für Versicherungsschutz", Versicherungswirtschaft 41. Jg. (1986), S. 668 - 676 

"Accounting of German Insurance Companies - Management Control by Regulations of Disclosure or by Governmental Supervision ?", paper presented at the 13th seminar of the European Group of Risk and Insurance Economists at the Hamburg University, September 22 - 24, 1986, Etudes et Dossiers [de l'Association internationale pour l'étude de l'économie de l'assurance (Geneva Association)] No. 112 1987, S. 119 - 134 

"Finanzierung", in: D. Farny, E. Helten, P. Koch, R. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Versicherung HdV, Karlsruhe 1988, S. 195 - 203 

"Externe Rechnungslegung der Versicherungsunternehmen", in: H. Schierenbeck (Hrsg.), Bank- und Versicherungslexikon, München - Wien 1990, S. 224 - 231; 2. Auflage 1994, S. 231 - 237 (unverändert) 

"Europa nach 1992 - Binnenmarkt-Visionen für Lebensversicherungen ?", Allfinanz-Akademie, Hamburger Unternehmer-Gespräche 1992 

Rezension: F. Wagner, "Solvabilitätspolitik als Unternehmenspolitik von Kompositversicherungsunternehmen", Berlin 1992, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 82. Bd. 1993, S. 673 - 676 

zusammen mit Walter Karten: "Supervision of Financial Conglomerates - Remarks on Solvency Control and Alleged Double Gearing", The Geneva Papers on Risk and Insurance No. 70 (19th Year) 1994, S. 1 - 21 

"Finanzierung", in: D. Farny, E. Helten, P. Koch, R. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Versicherung HdV, Teilausgabe in japanischer Sprache, Karlsruhe 1994, S. 16 - 22 

"Das Rechnungswesen im Versicherungsbetrieb I, II, III", in: W. Asmus, J. Gassmann (Hrsg.), Versicherungswirtschaftliches Studienwerk [begründet von H. L. Müller-Lutz und R. Schmidt] 4. Auflage, Studientexte18, 19 a, 19 b, Wiesbaden 1994 

"Ist die Externe Rechnungslegung der Versicherungsunternehmen überflüssig? - Zur Gestaltung der Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen auf deregulierten Versicherungsmärkten aus der Sicht der Versicherungsnehmer", in: D. Hesberg, M. Nell, W. Schott (Hrsg.), Risiko, Versicherung, Markt, Festschrift für Walter Karten, Karlruhe 1994, S. 523 - 541 

"Bilanzierung von Versicherungsunternehmen", in: E. Castan, G. Heymann, E. Müller, D. Ordelheide, E. Scheffler (Hrsg.), Beck'sches Handbuch der Rechnungslegung, München 1996, Teil B 910, Stand August 1997 

"Das Rechnungswesen im Versicherungsbetrieb I, II", in: W. Asmus, J. Gassmann (Hrsg.), Versicherungswirtschaftliches Studienwerk [begr. Von H. L. Müller-Lutz und R. Schmidt], 4. Auflage, Studientexte 18, 19, 2. Auflage Wiesbaden 1997 

"Rechnungslegungspolitik von Versicherungsunternehmen", in: C.-Chr. Freidank (Hrsg.), Rechnungslegungspolitik - Eine Bestandsaufnahme aus handels- und steuerrechtlicher Sicht, Berlin Heidelberg NewYork 1998, S. 687 - 761 

"Zur Zweckmäßigkeit der Vertragsaufspaltung im Rechnungswesen aus ökonomischer Sicht", in: W. Karten, M. Werber, G. Winter (Hrsg.), Lebensversicherung und Geschäftsbesorgung. Kolloquium in memoriam Karl Sieg, Karlsruhe 1998, S. 122 - 144 

zusammen mit Walter Karten: "Der Gesetzentwurf zur Reform des deutschen Versicherungsvertragsgesetzes - Die Abspaltung der Kapitalanlage und des Risikogeschäfts", in: NVersZ - Neue Zeitschrift für Versicherung und Recht, 2. Jg. Heft 1 (1999), S. 1 - 9.  

zusammen mit Walter Karten: "A Bill for the Reform of the German Insurance Contracts Act - Separation of Investment Activities and Risk Business", in: The Geneva Papers on Risk and Insurance - Issues and Practice, Vol. 24 No. 2 (April 1999), S. 167 - 181. 

"Konzernrechnungslegung der Versicherungsunternehmen", in: E. Castan, G. Heymann, E. Müller, D. Ordelheide, E. Scheffler (Hrsg.), Beck'sches Handbuch der Rechnungslegung, München 2000, Teil C820

"Internationalisierung der Jahresabschlüsse von Versicherungskonzernen - Anlaß für eine Neuausrichtung der Rechnungslegung deutscher Versicherungsunternehmen ?", in: Carl-Christian Freidank (Hrsg.), Die deutsche Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung im Umbruch, Festschrift für Wilhelm Theodor Strobel zum 70. Geburtstag, München 2001, S. 175 - 199.

zusammen mit  Walter Karten: "Deckungsbeitragsrechnungen in Versicherungsunternehmen - Ideale Konzepte ohne Anwendung?", in: F. Keuper (Hrsg.), Produktion und Controlling, Festschrift für Manfred Layer zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2002, S. 411 - 445.

"Fair Value-Bewertung in der Versicherungswirtschaft", in: "Fair Value - Bewertung in Rechnungswesen, Controlling und Finanzwirtschaft" hrsg. von Hartmut Bieg und Reinhard Heyd, München 2005, S. 443 - 467. 

"Solvency II - Fixstern für eine neue Marktordnung ?" in: "Solvency II und Vermittlerrichtlinie", Zweiter Nürnberger Versicherungstag am 10. November 2004, hrsg. von Achim Wambach, Harald Herrmann, Nürnberg 2005, S. 47 - 67.

 

"Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlußprüfung, versicherungsspezifisch", in: Carl-Christian Freidank, Laurenz Lachnit und Jörg Tesch (Hrsg.), Vahlens Großes Auditing Lexikon, München 2007, S. 585 - 587.

"Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, versicherungsspezifisch", in: Carl-Christian Freidank, Laurenz Lachnit und Jörg Tesch (Hrsg.), Vahlens Großes Auditing Lexikon, München 2007, S. 590 - 595.

"Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen auf die betriebliche Rechnungslegung", in: Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. (Hrsg.), Steuerung und Führung im Unternehmen - Fach- und Führungskompetenz für die Assekuranz, Karlsruhe 2009, S. 207 - 323.

"Bilanzierung von Versicherungsunternehmen", in: H.-J. Böcking, E. Castan, G. Heymann, N. Pfitzer, E. Scheffler (Hrsg.), Beck'sches Handbuch der Rechnungslegung - HGB und IFRS, Bd. II Teil B 910, München 2010 (Neuauflage).